Die Kleinwasserkraftablage wurde 1906 errichtet. Anfänglich war das Unternehmen ein reines Energieversorgungsunternhmen – daher auch der Name E-Werk Sigl. Mittlerweile hat sich der Betrieb zu einem modernen Energiedienstleister mit fachlichen Schwerpunkten in den Bereichen Erneuerbarer Energien so wie der Elektrotechnik gewandelt.  

Zu den Leistungen zählen:

  • Energieversorgung,
  • Elektrotechnik und
  • Photovoltaik. 

Das Kraftwerk ist mit einer Francis Schachtturbine ausgestattet.

Ausbaudaten :

  • Ausbaudurchfluss Qa 1240 l/s
  • Ausbaufallhöhe Ha = 5,5 m
  • Ausbauleistung Na = 54 Kw

Umweltschutz

Unsere Anlage hat ein durchschnittliches Jahresarbeitsvermögen von ca. 260.000 kwh. Damit werden 182.000 kg CO2 vermieden.